Erfahrung ist mein wichtigtes Werkzeug. 1989 kam ich am 3. Oktober zum Fernsehen. Im Dezember war ich bereits Reporter für RIAS TV in der DDR und berichtete über die spannende Nachwendezeit. Von 1992 an realisierte ich in 15 Jahren mehr als 1.200 Beiträge für das NDR Fernsehen. Ich kann hier keinen zeigen, weil die Rechte beim Sender liegen.

 

Achtung Textallergiker. Die  Beiträge

auf dieser Seite können anlassbedingt Spuren

von Satire, Provokation und Polemik enthalten.


Fake Society

Normaler Wahnsinn

mehr lesen

Herr Tillich und der Völkermord

Dialog im Dunkeln

mehr lesen

Geschlossene Gesellschaft

Über die Schere zwischen arm und reich

mehr lesen

Die Welt, das unbekannte Wesen

Reisen bildet. Ein Bilderbogen

mehr lesen

Auch Tische haben mal klein angefangen.

 

 

 

 

Das Dilemma der Gegenwart in zwei Sätzen."Die Leute decken sich ein. Sie kaufen Munition auf Vorrat", zitiert das Zeitmagazin vom 9. März 2017 einen Hamburger Waffenhändler. "Es ist gut fürs Geschäft, aber es macht mir Angst."


Möbel von der Stange kriegst Du anderswo. Allen die gleiche Schrankwand zu verkaufen und jedem das Gefühl zu geben, individuell bedient zu werden: Wer das schafft, macht eine super PR. Wir bauen lieber Einzelstücke. Nur für Sie.