Erfahrung ist mein schärfstes Werkzeug

DIE AUFREGENDSTE ERFAHRUNG. Deutscher demokratischer Rausch:  1989/90 als Reporter für RIAS TV an den Runden Tischen der DDR.

DIE WICHTIGSTE ERFAHRUNG. Schweigen ist Gold: als Journalist für den NDR während der Reemtsma-Entführung.

DIE SCHÖNSTE ERFAHRUNG. Alles lässt sich lernen: als Pressereferent der Hamburgischen Krankenhausgesell-schaft und Leiter des Medienbüros des Exzellenzcluster Inflammation at Interfaces der Universität Kiel.

DIE BEWEGENDSTE ERFAHRUNG. Handwerk macht glücklich: als Tischler beim ersten Zufallen der Tür des Gesellenstücks - sie passte.

SCHREIBTISCHLER   STEFAN MOES 


In meiner Werkstatt

wächst zusammen,

was zusammen gehört.

Bilder finden, wo Abbildung nicht angesagt ist. Seit Dezember 2019 kooperiere ich mit dem Fotografen und Kameramann Detlef Overmann.

Uns verbinden Erfahrungen medialer Arbeit mit Menschen, die besondere Zuwendung und Rücksichtnahme brauchen. Filme über solche Menschen sind wichtig, Denn diesen Menschen gelingt es ohne Unterstützung nicht, ihre Stimme zu erheben. Wir suchen nach einer Bildsprache, die Mitgefühl ermöglicht und das Mitdenken anregt.

Als Tischler baue ich Möbel für Menschen, die wissen, was sie wollen oder das Gewünschte mit mir entwickeln.

DER TON MACHT DIE MUSIK.

ES GILT, IHN ZU TREFFEN.

Was ich mit dem Magister in Germanistik wolle, fragten mich vor mehr als 40 Jahren wohlmeinende Skeptiker. Ich wurde Journalist und schließlich Schreibtischler.

Als Schreiber weiß ich: die flotte Schreibe allein tut es nicht. Auch PR-Texte müssen mehr sein als auf Effekt formulierte Abgedroschenheiten wie Natur pur, individuelle, passgenaue Lösungen, edle regionale Zutaten, mit Liebe, Herzblut und von Hand gemachten Idyllen, die einladen zum Seele baumeln lassen und zum Verweilen.

 

Meine Texte sind recherchiert. Sie sprechen Emotionen an, weil sie sachlich sind. Sie behaupten nichts. Sie überzeugen durch Klarheit.