In meiner Schreibtischlerei
wächst zusammen,

was zusammen gehört.

 

Schreiben und Schreinern haben mehr gemeinsam als die erste Silbe. Handwerkskunst zählt beim Tischlern wie beim Texten. Der Idee folgt die Recherche, die Form folgt der Funktion. Die Möbel und Texte aus meiner Werkstatt sollen gefallen ohne gefällig zu sein.

Interview mit Kerstin Hagemann, Patienten-Initiative Hamburg

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile. Seit 2015 bin ich Schreibtischler* und betreibe meine Werkstatt für Möbelbau und Public Relations in Hamburg. Zuvor war ich Dozent, Fernsehjournalist und Pressereferent. Ich schreibe Texte für Websites und Printmedien, realisiere Imagefilme und verfasse Reden. Außerdem baue ich Möbel.


*Die Berufsbezeichnung verdanke ich dem Alltagsdichter Andreas GREVE.